Im Dienst der Jagd und der Wildtiere

In Feld und Wiese ist jetzt die Brut- und Setzzeit unserer einheimischen Wildtiere. Das Rehwild setzt nun seine Kitze in die Heugras-Felder. Um die jungen Tiere vor dem Vermähen zu schützen, hilft der Jagdverein Laupen mit zahlreichen Freiwilligen, welche die Felder vor der Mahd verwittern und verblenden.

LANDWIRTE – WIR HELFEN! MELDET EUCH BEI UNS!

Nachfolgend finden Sie Rayons und die zuständigen Personen nach Gebiet.

Sollte trotzdem ein Wildtier vermäht werden, muss dieses unverzüglich dem Wildhüter gemeldet werden.

Telefon-Nummer: 0800 940 100

Kategorien: Allgemein